Personaltrainer werden - So gelingt der Start

Der Personal Trainer hat in der Fitnessbranche einen festen Platz und blickt auf eine stetig steigende Kundenzahl. Im Mittelpunkt steht jedoch eine fundierte Fortbildung, die den Interessenten erst die Qualifikation verleiht, ein gewinnbringendes Einzeltraining für unterschiedliche Kunden zu absolvieren. Die SWAV hat deshalb einen modernen Kurs ins Leben gerufen, bei welchem Sie die Kernkompetenzen eines Personal Trainers auf ungezwungene Weise erlernen und im Anschluss alle Voraussetzungen erfüllen, sich vielleicht sogar in die Existenzgründung zu wagen. Der Beruf des Einzeltrainers punktet dafür mit großem Potenzial und facettenreichen Aufgaben.

Personal Trainer – zukunftsorientierte Tätigkeit für mehr Vitalität

Gerade in den vergangenen Jahren konnten sich sportaffine Berufe zunehmend etablieren, denn die Gesellschaft sucht häufig nach einem Ausgleich zum stressigen, teilweisen ungesunden Lebenswandel. Neben dem traditionellen Fitnesstraining interessieren sich die Personen immer öfter für das Personal Training, denn es bezieht sich auf die verschiedensten Zielgruppen und hebt die subjektiven Motivationen des Einzelnen in den Vordergrund.

Gerade Menschen, die schon in ihrem Job viel Kontakt zu anderen haben, wünschen sich bei ihrem Sportprogramm nicht selten mehr Ruhe. Des Weiteren lassen die Arbeitszeiten oder die private Tagesplanung manchmal keine Besuche in Fitnessstudios zu regulären Öffnungszeiten zu, während einigen Kunden auch die Mobilität fehlt, das nächstgelegene Sportangebot wahrzunehmen. Auch diese Aspekte sind dafür verantwortlich, dass der Personal Trainer zu einer würdigen Alternative für das Fitnesstraining avancierte, denn er sucht die Kunden an ihrem Wunschort auf. Wird seine Hilfe dann noch aus Gründen angestrebt, die sehr persönlich sind, vertrauen sich die Klienten eher einem Trainer an, wenn sie mit jenem alleine arbeiten.

Für den Coach selbst lässt das Einzeltraining wiederum mehr Leistungen zu, denn er kann sein Fitnessprogramm nach den Bedürfnissen des Kunden ausrichten oder zügig anpassen, ohne hierbei auf die Ansprüche weiterer Teilnehmer achten zu müssen. Mittlerweile treten Personal Trainer deshalb im Hobby- und Profisportbereich in Erscheinung. Viele von ihnen arbeiten besitzen bereits eine Fitnesstrainer Ausbildung und sind seit längerer Zeit in dem Tätigkeitsfeld aktiv, während manche erst auf dem zweiten Bildungsweg in die Branche einsteigen.

Die meisten Einzeltrainer arbeiten allerdings auf selbstständiger Basis, weil sich dies bei der beruflichen Zusammensetzung anbietet. Sollten auch Sie Personal Trainer werden wollen und mit dem Gedanken spielen, sich in die Existenzgründung zu begeben, dürfen Sie aber keinesfalls planlos an diesen großen Schritt herantreten. Viel eher empfiehlt es sich, die positiven und negativen Kriterien abzuwägen, weil zu dem Job in eigenständiger Variante viele Vorkenntnisse gehören.

Die Existenzgründung – Personal Trainer werden mit Eigenverantwortlichkeit

Wer gerne ohne Anleitung eines Vorgesetzten agieren und sich seinen Arbeitszeiten frei einteilen möchte, sollte die Selbstständigkeit in Erwägung ziehen. Speziell als Einzeltrainer haben Sie dadurch mehr Möglichkeiten, Ihren Ambitionen freien Lauf zu lassen und den Kunden ein originelles Trainingsprogramm anzubieten. Zusätzlich wäre es leichter, die Wünsche der Klienten zu erfüllen, sich ihnen in puncto Trainingszeiten und Lokalitäten anzupassen sowie flexibel zu bleiben.

Was zunächst sehr vielversprechend klingt, erfordert in der Praxis natürlich einige Zusatz-Kompetenzen. Deshalb wäre es ratsam, sich vorab genauestens zu überlegen, was Sie als selbstständiger Existenzgründer erwartet und ob Sie bereit sind, diese Anforderungen zu erfüllen. Dabei geht es sowohl um die Rechtskonformität als auch um die Liquidität und das Marketing. Personal Trainer werden und eigenständig arbeiten benötigt folglich ein aussichtsreiches Geschäftsmodell, an dem Sie sich orientieren können.

Außerdem müssen Sie bei der Selbstständigkeit stets alle Aufgaben in Eigenleistung planen, durchführen oder finanzielle Mittel bereitstellen, Fachkräfte zu beauftragen. Demnach brauchen Sie ein gewisses Know-how, was sich unter anderem in der korrekten Preiskalkulation, der freiberuflichen Anmeldung als Existenzgründer oder einem vernünftigen Zeitmanagement widerspiegelt. Andernfalls wäre die geplante Karriere als Fitnesscoach nur von kurzer Dauer.

Die Eigenständigkeit hat für einen Einzeltrainer allerdings auch viele Vorteile. So muss er nicht mit anderen Kollegen zusammenarbeiten und auf jene Rücksicht nehmen, sondern darf sein eigenes Pensum durchziehen. Weiterhin bleibt mehr kreativer Raum für neue Ideen, wie sich ein Personal Training noch effektiver anwenden lässt und Sie können genau die Leistungen offerieren, für die Sie sich begeistern. So avancieren Sie eher zu einem Profi mit Wiedererkennungswert, der Kunden von sich überzeugen kann. Ein erfolgreicher Einzeltrainer sollte nämlich Authentizität haben, um Klienten auf fachlicher und menschlicher Ebene zu begeistern. Dann gelingt Ihnen auch das Angebot sämtlicher Leistungen, die ein Personal Trainer als Kompetenzen besitzen muss.

Aufgaben des Personal Trainers – Berufsweg mit Abwechslungsreichtum

Bei dem Einzeltrainer vereinen sich körperliche sowie mentale Fitness und eine individuelle Betreuung des jeweiligen Kunden. Ein Personal Trainer muss deswegen noch weitreichendere Kenntnisse aufweisen als ein herkömmlicher Trainer. Hier geht es vornehmlich um die Interessen eines einzelnen Klienten. Die Verwirklichung eines großen Ziels wie den Einstieg in den Leistungssport oder die Bekämpfung ernst zu nehmender Probleme, darunter starkes Übergewicht, sind nur einige der Aufgaben, bei der die Hilfe des Personalcoachs gefragt ist.

Er fungiert darum ebenfalls als Mentor und Ansprechpartner für den Betreffenden. Deshalb umfasst das Leistungsspektrum auch die Ernährungslehre oder die Analyse potenzieller Faktoren, welche die Vitalität des Kunden negativ beeinflussen. Schlafmangel, zu wenig Bewegung oder psychische Belastungen sind daraufhin Gründe, die von dem Trainer aufgedeckt sowie behoben werden. Es versteht sich von selbst, dass der Personal Trainer neben seinen fachlichen Kompetenzen deswegen genauso menschliche Stärken an den Tag legen sollte. Mitgefühl, Toleranz und Motivationstalent sind hier beständige Eigenschaften, die einen souveränen Profi auszeichnen.

Im Zuge dessen sollte der Personal Trainer in der Lage sein:

  • effiziente Trainingspläne zu erstellen
  • das Sportprogramm auf den Klienten abzustimmen
  • zeit- sowie ortungebunden zu arbeiten
  • die Ernährung umzustellen
  • den Kunden zu animieren
  • dynamische Fitnesseinheiten zu gestalten
  • Haltungsschäden zu vermeiden
  • Dysfunktionen zu korrigieren
  • vorhandene Beeinträchtigungen in den Plan zu integrieren

Vereinfacht lässt sich sagen, ein Personal Trainer muss die Qualifikationen des Fitnesscoachs beherrschen und diese durch viele zusätzliche Talente optimieren. So kann er Personen aus allen Altersklassen betreuen und ihnen auf ihrer Reise zum Erfolg ein verlässlicher Motivator sein. Insofern Sie diesen Berufszweig korrekt und empathisch ausüben wollen, brauchen Sie natürlich eine umfangreiche Lehrgangsvariante, die Sie darauf vorbereitet. Wenn Sie eine Selbstständigkeit in Erwägung ziehen, darf diese Schulung jedoch nicht nur die beruflichen Schwerpunkte des Personal Trainers berücksichtigen. Insbesondere die Rahmenbedingungen zählen bei der Weiterbildung, damit Sie sorglos in die Existenzgründung starten. Die SWAV liefert Ihnen dazu eine ideale Personal Trainer Ausbildung mit Nachhaltigkeit.

Personal Trainer werden – SWAV als Wegbereiter der Eigenständigkeit

Fitnesstrainer

Eine Personal Trainer Ausbildung der SWAV ist die neuzeitliche Antwort auf klassische Lehrgänge und unterrichtet Sie in kompakter Variante. Das bedeutet, Sie müssen keine langwierige Fortbildung in Kauf nehmen oder Ihren aktuellen Beruf unterbrechen, um zu einem vorbildlichen Einzeltrainer zu werden. Stattdessen dürfen Sie alles Wesentliche in zeitnaher Version erlernen und profitieren obendrein von einem lebendigen Kurs, der viele praktische Übungen beinhaltet. Das fördert Ihr Selbstbewusstsein und unterstützt Sie darin, später für die Kunden einen vertrauenswürdigen Experten darzustellen.

Aktuellste Inhalte, ein freundschaftliches Ambiente und Dozenten, die mit Erfahrung punkten, ergänzen unsere Personal Trainer Ausbildung, damit Sie sich wohlfühlen und eine Schulung genießen, die höchstes Bildungsniveau hat. Das Besondere an unserem Seminar ist allerdings die Themenzusammenstellung, denn wir beschränken uns nicht auf Standard-Wissen.

Uns liegt es am Herzen, Ihnen ein breit gefächertes Repertoire an Qualifikationen zu unterbreiten. Immerhin brauchen Sie bei dem Gang in die Selbstständigkeit eine solide Kombination aus theoretischer und praktischer Expertise vereint mit Hintergrundwissen über rechtliche Grundlagen.

Die SWAV sieht sich hierbei als Ansprechpartner für Weiterbildungen, die jeden auf personenbezogene Art qualifizieren, sodass Sie später frei entscheiden können, welche berufliche Selbstverwirklichung Ihnen am meisten zusagt. Beabsichtigen Sie daraufhin die Existenzgründung, sollten Sie mit allen Voraussetzungen vertraut sein, die sich Ihnen bei dem Start der Eigenständigkeit zeigen.

Als ergänzende Kursthemen lehren wir darum:

  • Das Marketing
  • Die Berufskunde
  • Die Existenzgründung
  • Die Rechtskunde

Dadurch wissen Sie, welche rechtlichen Regelungen eingehalten werden müssen, in wieweit Sie Ihre Klienten betreuen können, was zu dem Beruf des Personal Trainers gehört, wie er seine Arbeitszeiten einteilen sollte und was für Medienkampagnen vorteilhaft wären, um das eigene Business korrekt zu vermarkten.

Gemeinsam mit den drei Trainerscheinen, die Sie an der SWAV bei der Absolvierung einer praktischen Prüfung erhalten, legen Sie im Zuge dessen den Grundstein für eine erfolgreiche Selbstständigkeit. Die Zertifizierungen sind ein Leben lang gültig und brauchen nicht noch einmal erneuert werden, was Ihnen bei der Existenzgründung langfristig zugutekommt. Schließlich müssen Sie somit keinen Arbeitsausfall wegen einer Auffrischung des Zertifikats einkalkulieren. Bezogen auf den künftigen Wirkungskreis dürfen Sie sich dann als Personal Trainer auf selbstständiger Basis in den unterschiedlichsten Kategorien einen Namen machen.

Berufsfeld des Personal Trainers – für jegliche Klienten das richtige Training

Wenn Sie als Personal Trainer arbeiten möchten und sich die notwendigen Lizenzierungen angeeignet haben, können Sie Ihre Existenzgründung auf verschiedenen Wegen realisieren. Dabei sollten Sie sich ausschließlich an Ihren Motivationen orientieren, denn somit agieren Sie vorausschauend und bekleiden ein Tätigkeitsfeld, welches Sie auch noch nach einigen Jahren ausfüllt. Potenzielle Optionen für die Berufsausübung sind:

  • die Betreuung von Einzelpersonen aus dem privaten Umfeld
  • das Personaltraining für Firmen
  • das Einzeltraining für Personen aus dem öffentlichen Leben
  • das individuelle Coaching für Partner

Sie dürfen zudem frei wählen, ob Sie sich als Personal Trainer lediglich mit einem mobilen Service selbstständig machen und die Kunden in ihren eigenen Räumlichkeiten aufsuchen sowie das Outdoor-Training integrieren oder Ihren Klienten ebenfalls ein Studio zur Verfügung stellen, in welchem jene unter Ihrer Anleitung trainieren können.

Mit einer abgeschlossenen Personal Trainer Ausbildung von der SWAV müssen Sie auch nicht sofort Ihren Job aufgeben, um in die Selbstständigkeit zu gehen. Alternativ wäre es möglich anfangs parallel zu Ihrem Job als eigenständiger Einzeltrainer zu agieren, sich einen Kundenstamm aufzubauen und erst dann komplett auf die feste Einnahme des bisherigen Berufs zu verzichten, wenn die Auftragslage stabil genug ist.

Demzufolge gelingt es Ihnen dank eines fundierten Seminars, das Personal Trainer werden auf erfolgsbasierte, fachkompetente und authentische Art zu realisieren.

Jetzt Personaltrainer Ausbildung inkl. Lizenzen buchen!

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
Google Plus
RSS
Copyright © 2018 ausbildung-zum-fitnesstrainer.de. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok