Outdoor Kombi-Training – der doppelte Fitnesseffekt

Das Outdoor Kombi-Training gehört zu den neuesten Fitnesstrends, denn es verlagert die effiziente Zusammenstellung aus Kraft- sowie Ausdauertraining in die freie Natur und mixt gesundheitsfördernde Aktivitäten mit der Extraportion Abenteuer an der frischen Luft. Dadurch kann das Sportprogramm deutlich variationsreicher absolviert werden und liefert die größtmögliche Effizienz auf dem Weg zu einem gesunden sowie modellierten Body. Dabei ist nicht nur die Outdoor Fitness der Schlüssel zum Erfolg. Vor allem die ausgeglichene Kombination von Muskelaufbau und Cardio Training Übungen begleiten jenes erfolgreiche Work-out.

Ausdauer- und Krafttraining – Kombi-Fitness mit Effektivität

Viele Menschen möchten sich sportlich betätigen, um ihren Körper in Form zu halten, leistungsfähig zu bleiben und das Idealgewicht zu erreichen. Auch die Kräftigung von dem Herz-Kreislauf-System, dem Bewegungsapparat und der Kondition sind entscheidende Faktoren, die für einen aktiven Lebenswandel sprechen. Was sich allerdings recht simpel anhört, erfordert viel Aufwand, Disziplin und Geduld, denn nicht jede Art von Training ist sinnvoll.

Wer beispielsweise nur darauf achtet, durch Krafttraining den Muskelaufbau zu unterstützen, widmet der Anregung von Stoffwechsel und Kreislaufaktivitäten zu wenig Aufmerksamkeit, obwohl der Körper auf ausreichend Energiereserven zurückgreifen muss, damit die Zunahme der Muskelmasse überhaupt stattfinden kann. Fokussiert sich der Sportler wiederum nur auf ein Ausdauertraining, verbrennt er nicht genügend Energie durch den Muskelaufbau und hätte obendrein keine optimale Basis für einen definierten Body ohne schwaches Bindegewebe.

Folglich gilt, für eine gesunde Gewichtsreduktion ohne Jojo-Effekt sollte das persönliche Work-out auf einer ausgewogenen Verbindung von Kraft- und Cardio Training beruhen. Daraufhin wird nicht nur das Abnehmen gefördert, sondern auch der Konditionsaufbau, Herz und Kreislauf, die Straffung des Bindegewebes und der modellierte Körper. Gleichzeitig hilft Kombitraining jedem, einen vielfältigen Fitnessplan zu absolvieren, bei dem der Betreffende auf die verschiedensten Übungen zurückgreifen darf und deshalb nicht durch einseitige Abläufe das Interesse verliert. Immerhin ist es wichtig, die Begeisterungsfähigkeit zu bewahren und sich regelmäßig neuen Herausforderungen zu stellen.

Viele Personen belegen die Kombi-Fitness darum in einem professionellen Studio, wo für beide Komponenten genügend Equipment vorhanden ist und ein erfahrener Coach für die richtige Ausführung sorgt. Speziell an heißen Tagen fällt einem der Gang in das stickige Studio aber nicht immer leicht. Mehr noch, nach langen Stunden im Büro sehnen sich die meisten in der Freizeit nach einem Ausgleich und möchten an der frischen Luft neue Kraft tanken. Warum also nicht das tägliche Fitnessprogramm und die entspannenden Momente in der freien Natur miteinander verbinden? Ein Gedanke, auf dem das neuzeitliche Outdoor Kombi-Training basiert,
denn mit den Fitnessübungen draußen entstand eine spannende Fusion voller positiver Eigenschaften.

Outdoor Kombi Training – flexible Fitnessübungen mit Mehrwert

Outdoor Training ist für Fitnessliebhaber schon lange kein Fremdwort mehr, denn die Fitnessübungen draußen lassen sich frei von Öffnungszeiten wahrnehmen und verbinden die körperliche Betätigung mit einem Moment fernab der schnelllebigen Gesellschaft oder dem stetigen Wettbewerb. Die Anzahl der Personen, die Outdoor Fitness nutzen, wächst daher kontinuierlich und mit ihr steigt auch das Angebot an sogenannten Outdoor Parks oder Events. Selbstverständlich lässt sich das Work-out in der freien Natur ebenso in Wäldern, auf Spielplätzen oder im Gelände ausüben, weil Outdoor Sport den Fitnessanhängern höchste Freiheit gewährleistet.

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Outdoor Training bezieht sich die Kombi-Variante aber auf die Mischung aus Fitnessübungen draußen, welche die Ausdauer stärken und einem effektiven Muskelaufbau. Gerade für Personen, die sich gerne neuen sportlichen Aufgaben stellen, bietet das Outdoor Kombi Work-out infolgedessen unbegrenzte Möglichkeiten, den eigenen Fitnessplan individuell zu gestalten oder abzuwandeln. Eine Innovation, die immer mehr zu einem ebenbürtigen Gegenspieler zum Sport im Innenbereich avancieren konnte. In dem Zusammenhang gibt es klare Unterschiede zwischen dem Indoor- und Outdoor Kombi-Training.

Outdoor Fitness oder Indoor Sport – Trainingsansätze mit Eigenständigkeit

Das Kombi-Training hebt sich mit seinem Konzept bewusst von anderen Sportarten ab. Die prägnantesten Abweichungen zeigen sich bei dem Outdoor- und Indoortraining. Schließlich bedient sich die Fitnessart für Innenräume hauptsächlich der Geräte wie Stepper, Laufband oder Crosstrainer, das Outdoor Training dagegen greift auf Sportübungen zurück, die sich an der frischen Luft ausüben lassen und teilweise das Equipment nutzen, welches die Natur hergibt.

Nicht die einzige Differenz, denn auch in puncto Flexibilität berufen sich beide Varianten auf ein anderes Konzept. Outdoor Fitness ist an fast jedem Ort möglich und verursacht keine Kosten für die Mitgliedschaft oder teure Geräte, Indoor-Varianten müssen sich dagegen an vorgeschriebene Öffnungszeiten halten und sind kostenpflichtig.

Ein markantes Kennzeichen der Outdoor Fitness ist zugleich die hohe Leistungsfähigkeit, welche durch den Sport in der Natur gefördert wird. Während alle Fitnessabläufe in Studios oder dem privaten Bereich einer festen Norm unterliegen, was die Geräte, Bodenbeschaffenheit und Gewicht betrifft, sind die Fitnessübungen draußen stetig wechselnd. Kein Untergrund ist wie der andere, das Equipment wie Baumstämme hat keine einheitlich geregelte Maximallast und der Kraftaufwand erweist sich demzufolge als stärker, was die Trainingserfolge steigert. Hinzu kommt, dass die Variationsmöglichkeiten dadurch grenzenlos sind, der Arbeitsaufwand fortwährend zunimmt und der Betreffende seine persönliche Belastungsgrenze immer wieder nach oben justieren kann, obwohl diese in Studios irgendwann stagniert.

Nicht zu vergessen die Nachhaltigkeit, da Fitnessübungen draußen so viele neue Anreize schaffen, dass die Sportler keine Langeweile verspüren, wohl aber den Drang, sich weiter zu verbessern und neue Facetten des Trainings zu erleben. Vielseitigkeit ist in Studios nicht präsent, was langfristig zu Antriebslosigkeit führt. Das Outdoor Kombi-Training liefert außerdem einen höheren Mehrwert, da es sich nicht nur auf die Fitness beschränkt.

Es hat auch den Nebeneffekt des Stressabbaus, der bei einem Sportprogramm im Freien deutlich schneller gelingt als in stickigen Studios oder dem Fitnessraum daheim. Die verschiedenen Eindrücke aus der Natur sorgen für mehr Elan und helfen den Ausübenden, ihren Alltag besser hinter sich zu lassen. Damit nicht genug stärkt es das Immunsystem, denn die Verbindung aus sportlicher Aktivität und Natur kurbelt die Durchblutung sowie die Nährstoffversorgung an. Obendrein wird notwendiges Vitamin D durch die Sonneneinstrahlung gebildet, Gefäßerkrankungen, Kalziummangel und Bakterien- oder Virenbefall werden verringert.

Die wesentlichen Merkmale beider Versionen zeigen, wo die Vor- und Nachteile der Outdoor Fitness liegen:

Outdoor Fitness

Effizienz:
 
hoch, weil Kombinationen, Abwandlungen und
Leistungssteigerung unbegrenzt möglich

Kosten:
 
gratis, weil alle Fitnessübungen in
freier Natur abgehalten werden

Nachhaltigkeit:
wird meistens kontinuierlicher betrieben, da mehr Motivation

Nebeneffekte: 
Stressreduktion, starkes Immunsystem

Lokalität: 
Outdoor Parks, - Events, - Gym, in Parks, Wäldern

Angebot: 
keine festen Trainingsgeräte nötig, individuelle Anwendung

Indoor-Sport

Effizienz: 
eingeschränkt, da keine unbegrenzte
Leistungssteigerung möglich

Kosten: 
Monatliche Gebühren für Studio
oder viel Geld für private Geräteanschaffung

Nachhaltigkeit:
Oft nur von kurzer Dauer wegen fehlendem Ansporn

Nebeneffekte: 
keine

Lokalität: 
Fitnessstudio oder Fitnessraum zuhause

Angebot: 
Begrenzt auf die Fitnessgeräte, die vorhanden sind

Grundsätzlich kann das Indoor-Training natürlich nicht als komplett schlecht oder der Outdoor Kombi-Sport als die eine Fitnessart dargestellt werden, denn auch jene bietet Nachteile. So wäre es schwer möglich, im Dunkeln oder bei schlechter Witterung zu trainieren. Letztlich konnten sich Krafttraining und Cardio Training Übungen als Outdoor-Kombination jedoch in ihrer Effektivität in vielerlei Hinsicht bewähren.

Outdoor Kombi Training Ziele – Leistungsfähigkeit trifft Alltagsausgleich

Outdoor Fitness als kombinierter Muskelaufbau und Cardio Training ist die gesunde Mischung für jeden, der mehr von seinem Work-out erwartet. Hier lassen sich alle Vorteile von Krafttraining und Cardio Training Übungen mit indirekter Motivation gleichsetzen, was die Erfolge langfristig verbessert.

Outdoor Kombi Training

Einige der primären Ziele eines solchen Outdoor Kombi-Trainings sind:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Die optimale Nährstoffversorgung
  • der harmonische Wechsel zwischen Ausdauer und Kraft
  • der Gewichtsverlust mit Verzicht auf den Jojo-Effekt
  • Optimierung von Mobilität und Stabilität des Bewegungsapparats
  • die höhere Trainingseffizienz & stärkerer Trainingsreiz
  • mehr Abwechslungsreichtum und dadurch eine größere Motivation
  • unbegrenzte Anpassung von Schwierigkeitsgrad und Abfolge
  • Freisetzung neuer Energien und natürlicher Stressabbau
  • verbesserte Koordination und Balance, daher geringeres Verletzungsrisiko

So eignet sich das Outdoor Kombi Training für Personen aus den verschiedensten Altersgruppen und mit unterschiedlichen Erwartungen. Lediglich Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder bei sehr schwachem Immunsystem sollten das Kombi-Training im Freien nicht nutzen.

Die Gefahr, aufgrund der veränderten Bedingungen wie der unebenen Bodenbeschaffenheit, dem höheren Verletzungsrisiko in unwegsamem Gelände oder den Temperaturschwankungen könnte zu Schwierigkeiten führen.

Allen anderen Interessenten präsentiert ein Sportprogramm mit Fitnessübungen draußen die ideale Grundlage, mit Freude zu trainieren. Diesbezüglich gibt es eine große Vielfalt an Übungen, die sich als Outdoor Fitness eignen.

Outdoor Kombi-Training Arten – Sporteinheiten mit Ideenreichtum

Bei Fitnessübungen draußen dominiert Abwechslungsreichtum, was sich speziell bei der Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining zeigt. Deshalb sind die Sportler in der Wahl ihres Work-outs frei und dürfen die Elemente zusammenstellen, welche für sie den größten Nutzen haben.

Bezogen auf Cardio Training Übungen gibt es:

  • Schwimmen
  • Fahrradfahren
  • Joggen
  • Nordic Walking
  • Wandern
  • Bergsteigen

Auch der Muskelaufbau lässt sich beim kombinierten Outdoor Training auf verschiedene Arten betreiben:

  • Gewichtheben mit Baumstämmen oder Steinen
  • Klimmzüge an Kletterstangen und Bäumen
  • Liegestütz und Kniebeuge
  • Treppenlauf
  • Sit-ups

Gleichzeitig können die Trainingseinheiten beliebig neu interpretiert werden und sich der einfachsten Hilfsmittel bedienen. Gerade wenn die Fitness nicht in Outdoor-Parks oder Gyms angewandt wird, wo professionelle Geräte vorhanden sind, bieten Bäume, eine Sitzbank oder Steine viele Möglichkeiten für ein gewinnbringendes Training.

Warum nicht einmal den Sandkasten zum Sand treten und trainieren der Beinmuskulatur verwenden oder den Expander durch die Zaungitter fädeln und so schnell ein neues Trainingsgerät kreieren? Outdoor Kombi-Training hält für jeden ein passendes Work-out Konzept bereit. Wichtig wäre hier allerdings, die Übungen nicht wahllos zu einem Trainingsplan zu vereinen. Im Mittelpunkt steht das ausgewogene Verhältnis von Muskelaufbau, Cardio-Fitness und langfristiger Verbesserung der Vitalität. Demzufolge müssen Trainingsniveau und Intensität regelmäßig angepasst werden. Dabei hilft es, sich an einem groben Schema zu orientieren, wie ein gelungenes Outdoor Training verlaufen muss.

Outdoor Kombi-Training Ablauf – Fitnessübungen mit Freiheit

Die Outdoor Fitness kann während der Freizeit oder in längeren Arbeitspausen absolviert werden, wobei sich die Dauer an dem Sportler orientiert. Anfänger sollten nur kurze Work-out Phasen wählen und diese langsam steigern. Trainierte Personen und Profis dürfen intensivere Fitnessprogramme anwenden. Wichtig wäre die Regelmäßigkeit, damit sich nachhaltige Erfolge zeigen. Mindestens zweimal pro Woche, gerne auch öfter darf das Outdoor Training stattfinden.

Dabei empfiehlt es sich, Cardio Training Übungen und Krafttraining nicht am selben Tag durchzuführen. So kann sich der Organismus schneller regenerieren und die Effektivität wird gesteigert. Eine goldene Regel ist diesbezüglich: Krafttraining vor Cardio, denn der Körper braucht genügend Energie für einen optimalen Muskelaufbau, während das Ausdauertraining im Anschluss auf diese Weise keinen vollen Kohlenhydratspeicher mehr zur Verfügung hat und auf andere Energiequellen wie Fettdepots zurückgreifen muss. Deswegen beschleunigt jene Zusammensetzung die Gewichtsreduktion und schützt vor Überbelastung.

Des Weiteren muss eine Aufwärmphase berücksichtigt werden, um Verletzungen zu vermeiden. Nicht minder entscheidend sind jedoch die richtige Ernährung und genügend Ruhe sowie Schlaf, weil in der Nacht unverzichtbare Aufbau- und Reparaturprozesse ablaufen. Sicher sollte das Training im Freien aber nie ohne eine fachkundige Betreuung erfolgen, solange der Betreffende noch keine Erfahrungen hat. Darüber hinaus setzt die Outdoor Fitness ein Zeichen für Authentizität, denn es präsentieren sich unzählige Wege, den neuen Sporttrend anzuwenden.      

Outdoor Kombi-Training nutzen – vielfältige Optionen mit Originalität

Insofern ein kombiniertes Outdoor Training begonnen wird, hat die sportbegeisterte Person verschiedene Möglichkeiten, das ideale Work-out zusammenzustellen. Hierbei empfiehlt es sich, zunächst zu entscheiden, welche Trainingsform zu den eigenen Erwartungen passt.

Steht dem Interessenten der Sinn nach einer Verbindung aus Fitness und sozialen Kontakten, bietet sich das Gruppentraining an. Jenes hilft, neue Menschen kennenzulernen oder wieder mehr Zeit mit Freunden zu verbringen, während die Dynamik und das Gemeinschaftsgefühl für eine gesteigerte Motivation sorgen. Voraussetzung ist natürlich, dass alle Teilnehmer dasselbe Trainingsniveau haben.

Diejenigen hingegen, die lieber alleine trainieren, bevorzugen Cardio Training Übungen und Muskelaufbau ohne andere Personen.

Eine solche Ausführung bietet mehr Spielraum für individuelle Anpassungen oder Abwandlungen im Fitnessplan. Darauf aufbauend gibt es das Outdoor Kombi-Training mit einem Fitnesscoach, dem Personaltrainer oder ohne Betreuung einer Fachkraft.

Dann sollte allerdings genügend Erfahrung vorhanden sein, damit die Fitnessübungen draußen korrekt und effizient angewandt werden. Gerne können auch alle genannten Versionen im Wechsel genutzt werden, weil dies das Fitnessprogramm noch interessanter und effektiver macht.

Die richtige Umgebung lässt sich daraufhin schnell finden, da das kombinierte Work-out keine festen Vorgaben hat. So gibt es:

  • entsprechende Outdoor-Fitnessparks
  • Outdoor-Events
  • Outdoor-Gym
  • Bootcamps
  • Outdoor Nations

Ganz gleich, welche Vorstellungen der Betreffende jedoch verwirklichen will, die Sicherheit beim Work-out und der Spaß an den sportlichen Aktivitäten sollten oberste Priorität haben. Auf diese Weise repräsentiert das Outdoor Kombi-Training eine moderne und wandlungsfähige Alternative zu klassischen Sportplänen, die den Traum von einem definierten Körper und dem vitalen Organismus auf ein neues Level bringen.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) rabattiertes Anmeldeformular erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2019 ausbildung-zum-fitnesstrainer.de. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok