Google Bewertung
4.9

Basierend auf 550 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
550 Rezensionen
Profilbild von Marthe Tacken
in der letzten Woche
Es war eine sehr gute Ausbildung. Ben hat uns alles gut erklärt und gezeigt. Alles war gut verständlich. Ich kann diesen Kurs jeden empfehlen. Danke an Ben für Deine natürliche Art 👍🏻
Marthe Tacken
Profilbild von Mariana Amann
vor einem Monat
Wirklich Klasse! Die Studienunterlagen sind sehr umfangreich und super erklärt. Bei Rückfragen steht immer jemand zur Verfügung. Auch die Präsenzteile waren sehr hilfreich. Mit total freundlichen, kompetenten Dozenten. Gerne wieder zu einer Fortbildung
Mariana Amann
Profilbild von Sebastian Engelke
vor einem Monat
Ich war hier nicht selber am Standort, aber hab die Ausbildung zum Fitnesscoach absolviert. Ich fand alles super und die Ausbildung wird einem auch nicht geschenkt. War durchaus anspruchsvoll. ✌️🤗
Sebastian Engelke
Profilbild von Jana Mühlbauer
vor 2 Monaten
Kann ich nur empfehlen, ich wurde während dem Studium bestens betreut. Bei Fragen gab es immer einen Ansprechpartner und die Einsendeaufgaben wurden schnell und mit guten Kommentaren korrigiert. Alle waren sehr nett. Das Praxisseminar über 2 Tage mit Abschlussprüfung ist ein Highlight. Alles bestens organisiert, herzlich und lehrreich. Ein herzliches Dankeschön…
Jana Mühlbauer
Profilbild von Steffen Heinemann
vor 3 Monaten
Ich habe viel dazu gelernt und auch einzelne meiner Sichtweisen überdacht. Zum Lernen oder Nachschlagen empfiehlt es sich die einzelnen Lernabschnitte auszudrucken. Geschätzt sind das bestimmt über 500 Seiten. Das Lernen war Abends auf dem Sofa oder auch unterwegs gut möglich. Strukturierter Aufbau und gut verständlich. Erfahrungen kann man allerdings nur in der täglichen Praxisanwendung bekommen. Ich bin darüber froh die Ausbildung gemacht zu haben, war und ist eine Bereicherung.
Steffen Heinemann
 

Chancen im lukrativen Gesundheitsmarkt ergreifen

Eine gesunde und aktive Lebensweise, bei der auch die Seele nicht zu kurz kommt, ist für immer mehr Menschen sehr erstrebenswert. Und so ist es kein Wunder, dass der Wellness-Sektor boomt und sich Millionen von Frauen und Männern von qualifizierten Experten trainieren, verwöhnen und beraten lassen wollen. Als Spa- und Wellnesstrainer stehen Ihnen damit alle Türen offen.

Was macht ein Spa- und Wellnesstrainer?

Im Gegensatz zu Physiotherapeuten und Ärzten, die sich in erster Linie um die Therapie von Beschwerden und Erkrankungen kümmern, befassen sich diese ganz speziellen Fitnesstrainer mit gesunden Klienten. Der Fokus liegt dabei vor allem im präventiven Bereich und umfasst ein sehr breites Tätigkeitsspektrum. Im Vordergrund steht neben der Durchführung von Bewegungsaktivitäten im Rahmen von Einzel- und Gruppensitzungen auch andere Wohlfühlfaktoren, wie die Gestaltung der Ernährungsgewohnheiten, die Handhabung von Stress sowie die Anwendung verschiedenster Entspannungstechniken. Eine tragende Rolle spielt dabei nicht nur die praktische Anwendung selbst, sondern auch die Fähigkeit, die Inhalte didaktisch nachhaltig zu vermitteln, sodass sie von Klienten in Eigenregie umgesetzt werden können.

Zum Anforderungsspektrum des Spa- und Wellness-Trainers gehört damit sowohl ein breit gefächertes Wissen in den Bereichen Physiologie, Psychologie, Kommunikation, Motivation als auch in der Pädagogik und Beratung. Aufgabe des Fitnesstrainers ist es, die einzelnen Bausteine zusammenzufügen und aus diesen Maßnahmen ein ganzheitliches und individuelles Konzept zur Förderung des subjektiven Wohlbefindens zu entwickeln.

Wie unterscheidet sich der Beruf von vergleichbaren Berufsbildern?

In der Gesundheitsbranche gibt es eine Vielzahl verschiedener Ausbildungsberufe, Fortbildungen und Kurse, die sich in einem ähnlichen Tätigkeitsumfeld bewegen. Zu nennen sind dabei unter anderem Gesundheitstrainer, Gesundheitsberater und Präventologen. Im Gegensatz zu diesen stark spezialisierten Berufen sind Sie als Spa- und Wellnesstrainer ein Allrounder, der ein grundlegendes Wissen in vielen Fachbereichen mitbringt und sich im Laufe seiner Ausbildung nach eigenen Neigungen weiter spezialisiert. Ein Hauptunterschied besteht darin, den Klienten zu motivieren und ihm das Rüstzeug mitzugeben, dass er für die eigenverantwortliche Umsetzung des Gelernten benötigt.

Praktische Betätigungsfelder von Spa- und Wellnesstrainern

Das praktische Betätigungsfeld erstreckt sich von der individuellen Erstellung von Trainingsplänen sowie die Begleitung der Trainingseinheiten bis hin zur Konzeption einer ausgewogenen Ernährung. Ergänzt wird dieses Grundgerüst durch Anwendungen im Bereich der behandelnden Körperpflege und ein breites Spektrum an unterschiedlichen Wellness-Anwendungen und Massagetechniken, die förderlich für die Gesundheit und das Wohlbefinden sind. Speziell im Rahmen der Betätigung in Kureinrichtungen kommt auch eine medizinische Komponente in Gestalt von Heilverfahren und anerkannten Heilmassagetechniken hinzu.

Individuelle Entwicklung von Wellnesskonzepten

Kernbestandteil für die Umsetzung der ganzheitlichen Konzepte ist der Eingangs-Check-up jedes einzelnen Klienten. Nur so können maßgeschneiderte Lösungskonzepte entwickelt werden, die auch den Klienten selbst dafür sensibilisieren, das Gelernte dauerhaft umzusetzen. Das notwendige Methodenrepertoire zur Erstellung des grundlegenden Anamnesebogens gestaltet sich dabei sehr vielfältig.

Methodenrepertoire

  • Fitness-Tests (Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit)
  • Bestimmung physiologischer Kennzahlen (Cholesterinwerte, Lactatwerte, Blutzucker, Körperfettmessung)
  • Messung leistungsspezifischer Kennzahlen (Blutdruck, Herzfrequenz, Lungenvolumen)
  • Erstellung und Auswertung von Ernährungprotokollen
  • Durchführung psycho-physiologischer Untersuchungen (Muskelspannung, Hautwiderstand, Körpertemperatur)
  • Erstellung und Auswertung von Fragebögen zu gesundheitsbezogenen Verhaltensweisen

Für wen eignet sich die Ausbildung?

Der Karriereweg, den eine Ausbildung im Wellnessbereich verspricht, eignet sich vor allem für Menschen, die bereits über Vorerfahrung in gesundheitsorientierten Berufen verfügen und diese Erfahrung in einem neuen Kontext nutzen möchten. Dementsprechend reicht die potenzielle Weiterbildungszielgruppe von Physiotherapeuten, Masseuren, Fitnesstrainern und Pflegekräften bis hin zu Diätassistenten oder Akademikern wie Ärzten, Psychologen und Ernährungswissenschaftlern, die nach einem Alleinstellungsmerkmal für eine wachsende Zielgruppe suchen. Abgesehen davon sind persönliche Einsatzbereitschaft, Freude am Kundenkontakt sowie soziale Ausdrucks- und Kommunikationskompetenzen Grundvoraussetzungen für die erfolgreiche Arbeit.

Wo werden Sie als Wellness-Experte tätig?

Als universeller Experte für Gesundheit, Fitness, Ernährung und Wohlbefinden sind Sie nach Ihrer Ausbildung eine gefragte Fachkraft, die überall dort zum Einsatz kommt, wo sich Menschen finden, die nach einem gesunden und ausgeglichenen Lebensstil suchen. Klassischerweise betrifft das in erster Linie Fitnessstudios und Sport- sowie Wellness-Hotels. Ferner sorgt der Gesundheitstrend in der Gesellschaft dafür, dass auch Kosmetiksalons, Beauty-Farmen, Kureinrichtungen und Badeanlagen vermehrt nach Fachpersonal suchen. Ähnliches gilt für Seniorenheime, Unternehmen, Schulen und sogar Kindergärten, die einen speziellen Fokus auf das Wohlbefinden der Menschen legen. Durch die unterschiedlichen Anforderungsprofile der Zielgruppen ergibt sich damit ein sehr facettenreiches Betätigungsfeld, auf dem Sie sich in Ihrer Rolle als Experte individualisieren können.

Entwicklungsmöglichkeiten nach der Grundausbildung

Um das abwechslungsreiche Tätigkeitsfeld nach eigenen Vorlieben bestellen zu können und dabei durch ein Höchstmaß an Qualität zu glänzen, ist es Ihnen nach der grundlegenden Ausbildung möglich, sich durch Fortbildungen weiterzuentwickeln. Spezialisierungen, die Sie zu einem Experten in den Bereichen Bewegung, Entspannung, Fitness oder fernöstlicher Heilmethoden wie Qi Gong machen, lassen Ihnen die freie Wahl. Ergänzend bieten sich darüber hinaus Weiterbildungen zum Sport- und Fitnesskaufmann oder zum Diplom-Fitness-Ökonomen an. Durch die Ausstattung mit grundlegendem betriebswirtschaftlichen Werkzeug ist neben der Festanstellung somit auch die Existenzgründung in Form eines eigenen Wellness-Studios oder in Gestalt der freiberuflichen Tätigkeit als Coach eine lukrative Option.

Ausblick & Fazit

Unser anstrengender Lebensstil und das damit wachsende Bedürfnis nach Ruhe, Entspannung und ganzheitlicher Gesundheit lassen eine Weiterbildung als Fitnesstrainer für Spa und Wellness für interessierte Praktiker sehr attraktiv erscheinen. Im Rahmen Ihrer Ausbildung an der SWAV-Akademie profitieren Sie vom Wissen erfahrener Experten und erwerben wertvolle Kompetenzen, die Ihnen den Weg in die lukrative Branche ebnen.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.