Google Bewertung
4.9

Basierend auf 405 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
405 Rezensionen
Profilbild von Tyra Wintersonnwende
vor einer Woche
Super strukturiert. Toll für Menschen die eine freie Lehrnzeiteinteilung lieben. Schade nur, dass es kein Skript zum ausdrucken gab und man sich alles selbst zusammen schreiben musste. Trotzdem würde ich den Kurs (Schüsslersalze) wieder buchen.
Tyra Wintersonnwende
Profilbild von Schranz Elfe
vor einer Woche
Ich bin sehr positiv überrascht wie schnell man doch in sehr kurzer Zeit seine Ausbildung bzw Studium absolvieren kann. Alles war sehr ausführlich erklärt und ich hatte keinerlei Schwierigkeiten gehabt. Jedes Inhaltsverzeichnis konnte ich mir in Ruhe durchlesen und durcharbeiten. Mit voller Stolz und Freude kann ich die Akademie jedem weiterempfehlen. Besten Dank hierfür.
Schranz Elfe
Profilbild von Frank Bockermann
vor 4 Wochen
Die Ausbildung war sehr lehrreich. Wenn man die entsprechende Praxiseefahrung mitbringt, ist der Onlinekurs eine hervorragende theoretische Ergänzung. Auch die Art, wie die Theorie vermittelt wurde, hat mir gut gefallen. Danke an das Team.
Frank Bockermann
Profilbild von Carmen Späth
vor einem Monat
Kann man zu 100% weiterempfehlen. Viel Input, viel Wissen und das alles verpackt in einem Lehrgang der wahnsinnig viel Spaß gemacht hat. Herzlichen Dank und wir kommen sehr gerne wieder!
Carmen Späth
Profilbild von Miriam Mohammad
vor 2 Monaten
Die Inhalte sind sehr gut strukturiert und die Quiz Fragen nach jedem Kapitel sehr hilfreich zur eigenen Kontrolle. Man kann sie beliebig oft wiederholen. Es fehlt mir ein bisschen mehr Praxis Kontrolle ob man die Massage Griffe auch richtig anwendet. Auch bei einem online Lehrgang könnte man ein oder mehrere live Seminare machen wo man die Griffe zeigen muss und ggf. kontrolliert wird. Theorie bestanden… jetzt heißt es üben üben üben bis man alle Griffe richtig drauf hat.
Miriam Mohammad
 

Heilsame Kälte: kühlende Packungen als Wellness- und Spa-Anwendungen

Schmerzen, Gelenkbeschwerden oder Schwellungen - sie sind unangenehm und beeinträchtigen im Alltag. Eine altbekannte, hilfreiche Therapieform dagegen ist die Kältepackung. Als Fitnesstrainer wenden Sie die kühlen Packungen bei verschiedenen Beschwerden an und erweitern dadurch Ihr Angebot im Bereich Wellness und Spa.

Wellness tut gut, lindert Beschwerden und sorgt dafür, dass sich der Körper entspannen kann. Für Fitnesstrainer ist dies ein bedeutendes Tätigkeitsfeld. Mit Spa-Anwendungen können Sie Klienten auf den Sport vorbereiten, sie nach dem Training zur Ruhe kommen lassen oder helfen, wenn etwas zwickt und schmerzt. Hierfür eignet sich die Kältetherapie, etwa in Form von kalten Moorpackungen. Diese verbessern die Beweglichkeit der Gelenke, wirken beruhigend und fühlen sich gerade bei Zerrungen oder Stauchungen wunderbar angenehm an.

Richtig kühlen: die Anwendung der heilsamen Kälte

Kälte ist ein Heilmittel, das bei Verletzungen angewendet wird, um Schmerzen zu lindern. Zudem haben die niedrigen Temperaturen einen abschwellenden Effekt. Die Packungen können als Spa-Behandlung zum Einsatz kommen und Ihren Klienten bei unangenehmen Empfindungen und körperlichen Beschwerden helfen.

Warum Kälte heilt und die Gesundheit fördert

Kälte kann Schmerzen reduzieren. Die Minusgrade wirken entzündungshemmend und stoßen Heilprozesse im Körper an. Durchblutung, Stoffwechsel und Spannungszustand werden beeinflusst. Kälteanwendungen, etwa Coolpacks oder kaltes Moor, verringern die Temperatur des behandelten Gewebes. Dem Körper wird lokal Wärme entzogen, sodass die Haut und die Muskeln abkühlen. Im abgekühlten Gewebe verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse. Die Adern ziehen sich zusammen, und es wird weniger Blut durch das Adernsystem transportiert. Ein kurzer und kräftiger Kältereiz stimuliert das Immunsystem und unterstützt die Gesundheit Ihrer Klienten. Diese Effekte kann die heilsame Kälte haben:

  • Reduktion von Schmerzen
  • Anhebung der Schwelle, ab welcher Schmerzen wahrgenommen werden
  • Verringerung der Signalübertragung über die Nervenbahnen, was die Weiterleitung von Schmerzen reduziert
  • Verbesserung des Gewebestoffwechsels
  • Reduktion von Schwellungen

Die positiven Wirkungen der Kältetherapie als Spa- und Wellness-Anwendung eröffnen viele Möglichkeiten und Einsatzgebiete:

  • bei akutem Schmerz
  • bei Muskelschmerzen
  • zur Linderung von Schmerzen nach einer Verletzung oder Operation
  • nach Sportverletzungen
  • als begleitende Therapie bei chronischen Schmerzen
  • bei entzündlichen Gelenkerkrankungen
  • bei Wirbelsäulenerkrankungen
  • bei degenerativen orthopädischen Erkrankungen
  • bei Rheuma

Kontraindikationen - wann sollten Sie die Kälte nicht anwenden:

  • bei Angina Pectoris
  • bei einer Überempfindlichkeit gegenüber Kälte
  • wenn das Kälteempfinden Ihres Klienten gestört ist

Weniger Entzündungen und ein besserer Gewebestoffwechsel

Da Kälte die Durchblutung reduziert, lindert sie auch Entzündungen. Denn der pulsierende Schmerz einer Entzündung entsteht durch die starke Durchblutung des entzündeten Gewebes. Mit der Kälte-Therapie reduzieren Sie diese starke Durchblutung und hemmen dadurch die Schmerzen Ihrer Klienten. Nach der Kältebehandlung weiten sich die Blutgefäße wieder. Der Körper erwärmt den zuvor abgekühlten Bereich, sodass Abfallstoffe von Stoffwechselvorgängen vermehrt abtransportiert werden. Der gesteigerte Zustrom von Sauerstoff bewirkt eine bessere Blutzirkulation und eine Steigerung der Muskelleistung für die spätere Bewegung beim Sport.

Kältepackungen lockern Muskeln und beseitigen Schwellungen

Kältepackungen können nicht nur Schmerzen lindern, sondern auch entspannend auf die Muskeln wirken - ein interessanter Aspekt für Fitnesstrainer. Durch die reduzierte Durchblutung wird die Grundaktivität der Muskeln gesenkt. Die Muskulatur wird dadurch weicher, sodass sich muskuläre Blockaden reduzieren, was eine gute Voraussetzung für den nachfolgenden Sport schafft. Gerade nach einer Verletzung oder Operation kann es zudem passieren, dass die Lymphgefäße des Körpers nicht mehr richtig funktionieren. Sie wurden beschädigt und transportieren die Gewebeflüssigkeit nicht mehr zuverlässig ab.

Die Folge sind dick geschwollene Gelenke oder Unterschenkel. Kälte wirkt den Schwellungen entgegen und reduziert den Austritt von Flüssigkeit aus den Lymph- oder Blutgefäßen. Geschwollene Körperbereiche schrumpfen durch die Kälte wieder, und unangenehme Spannungsgefühle lassen nach.

Kälte nach dem Sport anwenden

Nach einer Sportverletzung kann Kälte die Beschwerden lindern. Ob ein gerissenes Kreuzband oder ein umgeknickter Knöchel - die Kältepackung ist Wellness für verletzte Gelenke. Sie reduziert die Schwellungen und gehört daher zu den beliebten Anwendungen, die Sie Ihren Kunden als Fitnesstrainer anbieten können. Damit Kältepackungen als Wellness-Anwendung gut wirken können, sollten sie nicht direkt auf die Haut gelegt werden. Sonst sind Hautschäden oder Erfrierungen möglich. Schlagen Sie die Packung in ein Handtuch ein oder nutzen Sie spezielle Kaltluftgeräte. Die Anwendungsdauer kann 10 bis 25 Minuten betragen.

Fazit & Ausblick

Vor dem Sport zur Muskellockerung oder nach dem Training zum Entspannen - Kältepackungen sind eine Wohltat für den Körper. Richtig angewendet können Sie sogar gegen Schmerzen und unangenehme Schwellungen helfen. Im Rahmen eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes können Sie Ihren Klienten die wohltuenden Packungen vor oder nach dem Sport anbieten.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Seminar-Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.