Jetzt kostenloses Infomaterial anfordern 
Kostenlose Infos bestellen!

 
 

Krafttraining - Interessante Informationen

Unterschied: Fitness Trainer und Personal Trainer

Sportliche Berufe erfreuen sich wachsender Beliebtheit, denn ein aktives Leben ist der elementare Baustein der Vitalität. Gerade Fitnesstrainer und Personaltrainer sind Tätigkeitsfelder mit Nachhaltigkeit, die in den letzten Jahren einen hohen Zulauf generieren konnten. Viele Personen vergleichen die zwei Jobs miteinander, da sie einige Übereinstimmungen besitzen. Die Fachkräfte benötigen immer ein Maximum an körperlicher Fitness, Sportaffinität und Kommunikationstalent, während auch die vorrangige Aufgabe, die Steigerung der Leistungsfähigkeit, nahezu identisch ist. Allerdings gibt es einen großen Unterschied zwischen dem Fitnesstrainer und einem Personalcoach. Dabei bildet eine fundierte Ausbildung zum Fitnesstrainer die Basis beider Arbeitsbereiche.

Rotatorenmanschette trainieren

Das Trainieren der Rotatorenmanschette ist ein wichtiger Bestandteil der körperlichen Fitness und sorgt für ein gesundes Schultergelenk. Deswegen zählt jenes Sportprogramm zu jedem vorbildlichen Fitnesstraining und wird in den unterschiedlichsten Variationen angewandt. Die Grundlage bildet jedoch immer eine solide Ausbildung zum Fitnesstrainer, die Interessenten mit dem nötigen Fachwissen sowie Engagement unterrichtet. Insofern jene zusätzlich noch einen individuellen Mehrwert besitzen soll, erweist sich ein Lehrgang an der SWAV als Bereicherung, denn hier wird den Schülern verständlich vor Augen geführt, welche entscheidende Funktion die Rotatorenmanschette übernimmt.

Ein effektives Hilfsmittel für das professionelle Krafttraining

Für ein effektives Fitnesstraining brauchen Sie nicht immer große und teure Geräte. Auch kleine Hilfsmittel können vielseitig eingesetzt werden und den Trainingsplan bereichern. Dies gilt beispielsweise für Therabänder, die in verschiedenen Farben und Stärken angeboten werden. Die elastischen Bänder kommen beim Krafttraining zum Einsatz, um Muskeln sanft zu beüben. In Ihrer Ausbildung zum Fitnesstrainer lernen Sie, die innovativen Bänder richtig zu verwenden.

Therabänder - auch als Gymnastik- oder Latexbänder bezeichnet - kommen beim Krafttraining zum Einsatz. Sie helfen beim effektiven Muskelaufbau und können für unterschiedliche Muskelgruppen eingesetzt werden. Warum Sie Übungen mit dem Theraband als Fitnesstrainer anbieten sollten, lesen Sie hier.

Wie funktioniert der Muskelaufbau eigentlich?

Wer in Sachen Fitness nicht nur selbst dauerhaft erfolgreich sein möchte, sondern auch andere zum Erfolg führen will, braucht grundlegendes Know-how. In der SWAV-Akademie lernen Sie die Funktionsweise des Bewegungsapparates und des Muskelaufbaus.

Viele Ihrer Kunden werden das Ziel haben, Muskulatur aufzubauen und stärker zu werden. Dass viele Freizeitsportler, die ihr Training ohne die Hilfe eines Personal Trainers durchführen, ihre Ziele nicht erreichen, liegt oft daran, dass das Verständnis für den Prozess des Muskelaufbaus fehlt. Nutzen Sie das Physiologie-Know-how, das Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung als Fitnesstrainer erworben haben, um Ihren Klienten zu erklären, was im Muskel wirklich passiert.

Effektives Krafttraining: die Basis für Fitnesstrainer

Endlich wieder einen strafferen Körper haben, eine bessere Haltung erreichen oder einfach wohlfühlen ohne Schmerzen - mit dem richtigen Krafttraining unterstützen Fitnesstrainer ihre Klienten bei individuellen Zielen. Das Training lässt sich auch ohne Großgeräte effektiv durchführen, die meisten Übungen können an jedem Ort absolviert werden.

Hanteln, Bewegungsschiene oder Trainingsgeräte sind typische Hilfsmittel eines Krafttrainings. Was wäre ein Fitnessstudio ohne Stepper, Zugbänder und Ergometer? Ein effektives Training kann aber auch anders aussehen und auf diese klassischen Geräte verzichten. Krafttraining ist mehr als Gewichte stemmen und muss nicht mit Geräten erfolgen. Für die Übungen zum Muskelaufbau benötigen Sie nicht viele Hilfsmittel. Die Oberarmmuskeln können Sie mit einem Hanteltraining verbessern, und die Kräftigung der Bauchmuskulatur mit gezielten Übungen anleiten. Es werden nur Kleingeräte benötigt, sodass die Kosten für die Ausstattung gering sind und sich die Übungen flexibel in das Training integrieren lassen.

Krafttraining an Maschinen - Chance und Herausforderung für Fitnesstrainer

Krafttraining ist äußerst facettenreich, und nicht immer ist es leicht, das ideale Trainingsprogramm für einen Klienten zusammenzustellen. Viele Fitnesstrainer favorisieren zwar das Training mit freien Gewichten, aber auch das Gerätetraining hat Vorzüge, die jeder Personal Trainer in der Praxis kennen sollte. Das Krafttraining an Geräten ist kein Trend-Phänomen. Schon in den 60er und 70er Jahren trainierten Frauen und Männer ihre Körperkraft an Trainingsgeräten, anstatt Hanteln zu stemmen.

Prinzipiell hat sich an der Funktionsweise der Geräte bis heute nichts geändert. Viele dieser Modelle bilden in moderner Ausführung einen essenziellen Bestandteil des Geräteparks heutiger Fitnessstudios. Was sich grundlegend geändert hat, sind sowohl die Zielgruppe als auch das Anwendungsspektrum. Um mit dem Gerätetraining Muskeln aufzubauen und Verletzungen durch technische Fehler zu vermeiden, ist ein guter Fitnesstrainer gefordert, der weiß, worauf es ankommt.

Fit für das Krafttraining: die Lizenz in nur 6 Tagen

Krafttraining: Fitness-Trainer-Lizenz in nur 6 Tagen: Die Lizenz zum Fitnesstrainer ermöglicht es Ihnen, die Leistungsfähigkeit Ihrer Schützlinge durch Krafttraining zu fördern. Die Zielgruppe umfasst sowohl sporterfahrene Menschen als auch Einsteiger und Personen, die Rückenschmerzen vorbeugen möchten.

Effektives Rückentraining für einen gesunden Alltag

Normalerweise sind wir Menschen dafür geschaffen, aufrecht durchs Leben zu gehen. Dennoch verharren wir die meiste Zeit des Tages in einer sitzenden oder liegenden Position. Berufstätige, die den Großteil ihrer Arbeitszeit am Schreibtisch verbringen, kennen sich mit dem markanten Stechen im Nackenbereich, welches sich über die gesamte Wirbelsäule ausbreiten kann, leider zu gut aus. Zudem geht das stundenlange Sitzen oftmals mit einer verkrampften oder angespannten Haltung einher, die neben der einseitigen Belastung der Muskulatur auch den inneren Organen immens zu schaffen macht. Um die gewünschte Lebensqualität mit einem Alltag ohne Schmerzen zu erreichen, gilt die These:

"Vorbeugen ist besser als heilen".

Der Problematik mit dem schmerzenden Kreuz ist keiner hilflos ausgeliefert. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, sich und den eigenen Rücken wieder dauerhaft in Bestform zu bringen.

Elektronisches Fitnessgerät oder Personal Trainer?

Der Fitnesstrainer am Handgelenk liegt voll im Trend. Vom Fitness-Coaching über Schrittzähler und Herzfrequenzmonitor bis hin zum Kalorienrechner bieten Hightech-Geräte alles, was das Sportler-Herz begehrt. Doch können die elektronischen Helfer mit einem echten Personal Trainer aus Fleisch und Blut mithalten?

Stretching: ein wichtiger Bestandteil der Fitnesstrainer Ausbildung

Eine Fitnesstrainer Ausbildung umfasst eine Vielzahl an Inhalten, darunter auch das Stretching. Hierbei werden Muskeln gedehnt und Gelenke gestreckt, sodass beispielsweise eine Verringerung der Verletzungsgefahr ebenso gegeben ist, wie eine Erhöhung der Beweglichkeit und des allgemeinen Wohlbefindens. Zudem fördert Stretching die Regeneration und Erholung.

Facebook
Twitter
Instagram
Google Plus
RSS
Copyright © 2018 ausbildung-zum-fitnesstrainer.de. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen